• Gewürzsalze von Ramona

  • Gewürzsalze von RAMONA®: Auf die Mischung kommt es an

    Die raffinierte Kombination von Speisesalz mit Gewürzen oder Gewürzpräparaten macht ein perfektes Gewürzsalz aus. Um solch hochwertige Produkte herzustellen, braucht es Leidenschaft für den Beruf des Gewürzherstellers und oft eine Menge Geduld, bis das Produkt perfekt ist. Beide Tugenden bringen wir bei RAMONA Gewürze mit: Seit über sechs Jahrzehnten steht unsere Manufaktur für absolut hochwertige Gewürzsalze und andere Produkte, mit denen sich Fleisch- und Wurstwaren veredeln lassen.

    Auf das richtige Verhältnis von Salz und Gewürz kommt es an, zu viel Salz überlagert andere Aromen und ist wenig förderlich für Gesundheit und Wohlbefinden. RAMONA® komponiert seine Gewürzsalze immer so, dass ein Nachsalzen oder Nachwürzen nicht erforderlich ist. Sie können das Salz direkt verwenden und müssen nichts nacharbeiten. Mit unseren Produkten richten wir uns an Fleischereien, kleinere und mittlere Fleischwarenfabriken, Betreiber von Frischetheken in Supermärkten und auch an private Interessenten, die auf dem nächsten Grillfest ihre Besucher mit RAMONA Produkten verwöhnen möchten.

    Würzig, pikant und authentisch

    Würzig, pikant und authentisch: So soll das Fleisch am Ende des Grillvorgangs schmecken und dabei zugleich seinen typischen Charakter erhalten. Genau dadurch zeichnen sich sehr gute Gewürzsalze aus: Sie verleihen dem Fleisch einen unverwechselbaren Geschmack und lassen es dennoch optimal zur Entfaltung kommen. Bestimmt haben auch Sie schon einmal den Mund verzogen, weil Grillgut versalzen war, das kann manchmal schnell passieren. Bei RAMONA Gewürze haben wir eine Formel, die solche unerfreulichen Erlebnisse verhindert: Jedes Gewürzsalz aus unserer Produktion besteht zu mindestens 40 Prozent aus einem Gewürz: Das ist eines der Qualitätsmerkmale, die wir seit vielen Jahren im Sinne unserer Kunden pflegen.

    Die Geschäfte des Familienbetriebs aus Lotte bei Osnabrück führt heute Axel Schoppmeier in der Nachfolge seines Vaters Helmut, der RAMONA im Jahr 1953 mit einem Partner Adolf Ramonat gegründet hatte. Der Schwerpunkt lag von Anfang an auf feinen und edlen Gewürzen und nicht auf Massenware. Im Jahr der Gründung traf das Unternehmen den Geist der Zeit: Nach Jahren der Entbehrung konnten sich die Menschen wieder Fleischkonsum leisten und die dazu passenden Gewürze kaufen.